WS 46 Forschendes und praktisches Lernen in der Gedenkstätte Majdanek 2

Datum/Zeit
06.06.2020 - 11.06.2020
Ganztägig

Veranstaltungsort
Verschiedene Orte in Lublin (Polen)


Forschendes und praktisches Lernen in der Gedenkstätte Majdanek 2
(Jugendgedenkstättenseminar)

Das Gedenkstättenseminar führt die Teilnehmer*innen nach Südostpolen, der Region im ehemals unter nationalsozialistischer Besatzung so genannten „Generalgouvernement“. Das Hauptaugenmerk des Seminars liegt darauf, die Geschichte der NS-Verbrechens- und Verfolgungspolitik an ausgewählten Gedenk- und Erinnerungsorten sichtbar zu machen – gemeinsam mit den Teilnehmenden, u.a. beim Besuch des Staatlichen Museums/der Gedenkstätte Majdanek. Thematisch schließt das Seminar die Beschäftigung mit der Geschichte der Verfolgten, der Möglichkeiten zu Widerstand und zu Handlungsräumen in den NS-Mord- und Konzentrationslagern ein. Ebenso werden sich die Teilnehmenden aber auch mit der Geschichte jüdischen und polnischen Lebens in Lublin und Umgebung beschäftigten – in historischer wie in aktueller Perspektive auf gegenwärtige Entwicklungen.

Leitung: Wolfgang Fritzsche
(in Verbindung mit der Willy-Brandt-Gesamtschule Köln)

WS 46

6.-11. Juni 2020
in Lublin / Polen

Teilnahmebeitrag: ca. 230 €

 


Kategorie