„Living on images“

Datum/Zeit
04.02.2019 - 15.02.2019
9:00 - 15:00

Veranstaltungsort
Jugendmedienzentrum der Stadt Essen und weitere Orte im Ruhrgebiet


„Living on images“

Was haben Fotos, Filme und Dinge mit Erinnerungen zu tun? Was war und was bleibt? Oft sind es Bilder oder Filmszenen, die unsere Erinnerungen prägen und uns einen Eindruck vermitteln von Dingen, Orten und Ereignissen. Was können uns alte Bilder, Filme und Dinge über Vergangenes erzählen? Im Ruhr Museum und an anderen Orten recherchiert ihr anhand von historischen Fotos, Filmen und Museumsobjekten, wie es in Essen und im Ruhrgebiet damals gewesen sein könnte und schaut, wie es heute dort aussieht. Dabei kommt ihr mit Expert*innen und Passant*innen ins Gespräch und befragt sie nach ihren Erinnerungen. Aber auch in Archiven, Bibliotheken, Museen können Informationen zusammengetragen und medial aufgearbeitet werden. Des Weiteren sind verschiedene kleine Exkursionen und Recherchen geplant.

Leitung: Joachim Thommes In Kooperation mit dem Ruhr Museum

WS 24

4. bis 8. Februar, 11. bis 15. Februar 2019
Montag bis Freitag 9.00 – 15.00 Uhr
Ort: Jugendmedienzentrum der Stadt Essen, Frankenstraße 185, 45134 Essen und verschiedene Orte in der Region


Kategorie