Forschendes und praktisches Lernen in der Gedenkstätte Majdanek 3

Datum/Zeit
12.06.2019 - 21.06.2019
Ganztägig

Veranstaltungsort
Verschiedene Orte in Lublin (Polen)


Forschendes und praktisches Lernen in der Gedenkstätte Majdanek 3 (Jugendgedenkstättenseminar)

Das Gedenkstättenseminar führt die Teilnehmenden nach Südostpolen, der Region um die damalige Distrikt-Hauptstadt Lublin im von den Nationalsozialisten installierten „Generalgouvernement“. Schwerpunkt des Seminars ist, die Verbrechen der NS-Verfolgungs- und Vernichtungspolitik an ausgewählten Gedenk- und Erinnerungsorten sichtbar zu machen – u.a. beim Besuch des Staatlichen Museums/der Gedenkstätte Majdanek, sowie zum Thema Deportation und Mord an den europäischen Jüdinnen und Juden in der Gedenkstätte in Bełżec. In Lublin werden sich die Teilnehmenden im Erinnerungsort zur Geschichte des jüdischen Lublin und seiner Bewohner_innen vor 1939, dem „Teatr N.N.“ mit biographisch-historischen Zugängen den Jüdinnen und Juden im NS-besetzten Polen und der Geschichte der Stadt nähern.

Leitung: Wolfgang Fritzsche (in Verbindung mit der Willy-Brandt-Gesamtschule Köln)

WS 16

12. bis 21. Juni 2019
in Lublin/Polen
Teilnahmebeitrag: ca. 210 €


Kategorie