Den Essener Norden erinnern (Workshop)

Datum/Zeit
03.06.2020 - 18.06.2020
9:00 - 15:00

Veranstaltungsort
Verschiedene Orte in Essen


Den Essener Norden erinnern (Workshop)

Wie sah und wie sieht das Leben im Essener Norden aus? Was
sind historisch bedeutsame Orte? Wie lebten, wohnten und
arbeiteten die Menschen in Dellwig, Borbeck, Altenessen – und
wie leben sie heute? Wir erforschen den Essener Norden, sprechen
mit Expertinnen und Experten, treffen Zeitzeuginnen und
Zeitzeugen, suchen Orte mit Vergangenheit, Gegenwart und
Zukunft auf. In diesem mediengestützten Workshop arbeiten
wir mit Kamera, Mikrofon und Laptop zu verschiedenen Formen
von Erinnerung z.B. in Familie, im Stadtteil oder im Ruhrgebiet.
Wir fragen: Was hat Erinnerung – was hat Geschichte – mit mir
zu tun? Was bedeutet es im Stadtteil zu Hause zu sein? Wie
haben sich die Stadtteile im Essener Norden verändert? Die Ergebnisse
sollen auf www.townload-tv.de veröffentlicht werden.

Leitung: Dr. Joachim Thommes
(in Kooperation mit Medienzentrum Ruhr e.V. Prof. Christian
Börsing sowie Carola Dietrich)

WS 19
3. – 18. Juni 2020
im Jugendmedienzentrum, Frankenstraße 185, 45134 Essen,
AWO Familienzentrum Dellwig –
Hans Gipmann Haus, Zeche Carl und an anderen Orten


Kategorie