Mit Film Geschichte entdecken: „Der Konsul ist schon lange tot“

Melden Sie sich für ein spannendes Wochendseminar in der Heinrichshütte an.

Mai 1983: Das Hattinger Industrieunternehmen Mönninghoff ist bankrott. Den rund 800 Beschäftigten droht die Arbeitslosigkeit. Anstatt sich der Pleite zu ergeben, wehrt sich die Belegschaft. Sie besetzt ihr Werk und entwirft ein Konzept zur Fortführung des Betriebs in eigener Hand. Begleitet wird dieser außergewöhnliche Kampf durch eine Videogruppe des Medienzentrums Ruhr.

Unter dem Titel „Der Konsul ist schon lange tot“ entsteht ein Film, der nicht die Entscheidungen von Unternehmern, Bänkern und Politikern in den Mittelpunkt stellt. Er erzählt die Geschichte aus Perspektive der kämpfenden Menschen, verleiht ihnen Gesicht und Stimme.

Anhand dieser filmischen Quelle sowie im Gespräch mit Zeitzeug*innen führen Timo Nahler vom LWL Medienzentrum für Westfalen und Joachim Thommes vom Bildungswerk der Humanistischen Union durch den Workshop. Entdecken Sie an diesem Wochenende diese spannende Geschichte neu! Freuen Sie sich auf Diskussion, Vortrag, Filmanalyse, Ausstellungsbesuch und Spurensuche. Das komplette Programm finden Sie hier.

S7

Datum/ Zeit: 14.06.2019, 16:00 Uhr – 16.06.2019, 15:15 Uhr (ganztägig)

Ort: LWL Industriemuseum Henrichshütte Hattingen / weitere Orte in Hattingen, Werksstraße 31-33, 45527 Hattingen

Kosten: 15,- € Teilnahmepauschale (incl. Eintritte und Seminarverpflegung)

Hier gehts weiter zur Anmeldung.