Politische und religionsgeschichtliche Hintergründe des Nahost-Konflikts

Datum/Zeit
18.03.2018 - 28.03.2018
Ganztägig

Veranstaltungsort
Beit Ben Yehuda, Tel Aviv, Jerusalem und andere Orte in Israel und den Autonomiegebieten


WS 19
Politische und religionsgeschichtliche Hintergründe des Nahost-Konflikts
(Studienseminar)

Dieses Studienseminar trifft in Israel und Palästina auf vielfältige Akteure in der politischen und religiösen Gemengelage. Friedensaktivist_innen, Siedler_innen sowie Vertreter_innen drusischer und palästinensischer Einrichtungen stehen als Expert_innen zum Gespräch bereit. Im Dialog mit Jugendlichen vor Ort werden aktuelle Lebenssituationen und Hoffnungen an eine friedliche Zukunft diskutiert. Die Rolle der deutschen Geschichte wirkt in alle Programmpunkte und Begegnungen; diskutiert werden ebenfalls die Orientpolitik Kaiser Wilhelms, die Vernichtung der europäischen Juden sowie die deutsch-israelischen Beziehungen seit den 50er Jahren.

Leitung: David Pomp

Datum
18. bis 28. März 2018

Veranstaltungsorte
Tel Aviv, Jerusalem und andere Orte in Israel

Teilnahmegebühr
800 €


Kategorie