Gedenken schafft Zukunft – Schüler begleiten Schüler nach Auschwitz

Datum/Zeit
07.07.2017 - 13.07.2017
Ganztägig

Veranstaltungsort
Oświęcim/Auschwitz und Krakau (Polen)


WS 9
Gedenken schafft Zukunft – Schüler begleiten Schüler nach Auschwitz

(Jugendgedenkstättenfahrt)

Diese Gedenkstättenfahrt hat das ehemalige Konzentrations- und Vernichtungslager Auschwitz zum Ziel. Es werden das so genannte Stammlager und der Ort des Massenmordes in Auschwitz-Birkenau besucht. Eigene Erkundungen (in mehreren Parallel-Veranstaltungen) geben Raum für Vertiefungen. Die Veranstaltungen enden mit einer Exkursion nach Krakau.

Leitung
Noel Telizin, Christian Dreier, Arne Pauly, Gianna Kastenholz, Verena Menzel, Till Kasperidus, Hanna Stucki
(in Verbindung mit dem Gymnasium Adolfinum in Moers
und mit Förderung durch das BMFSFJ und die Bethe-Stiftung)

Datum
7. bis 13. Juli 2017

Veranstaltungsorte
Oświęcim/Auschwitz und Krakau

Teilnahmegebühr
100 EUR


Kategorie