Online-Archiv

  • kiste

Manche Aspekte unserer Arbeit, besondere Veranstaltungen und Projekte, oder allgemeinere Themen wie z.B. den Bildungsurlaub haben wir (und andere) auch hier dokumentiert oder analysiert. Sie finden auf dieser Seite Texte zum Download oder Links zu externen Servern.

Veranstaltungserfahrungen

  1. Katja Schütze:
    Literatur als Brücke im interkulturellen und intergenerationellen Dialog (2015)
    zum Text
  2. Philipp Erdmann:
    Bericht über die Werkstatt „Geschichtsarbeit und historisch-politisches Lernen zum Nationalsozialismus“

    in Düsseldorf (2015)
    zum Text
  3. Katja Schütze:
    Aus dem Projekt „Migrationsgeschichten“ (2015)
    zum Text
  4. Katja Schütze:
    Geschichte ist wie eine APP …
    Multiperspektivisches Geschichtslernen in lokal-historischen Zusammenhängen (2014)
    zum Text
  5. Paul Ciupke, Anke Hoffstadt, Frank Sparing:
    Der Erste Weltkrieg im Kontext deutscher und europäischer Erinnerungskultur. Über eine Exkursion zu den ehemaligen Schlachtfeldern in Belgien und Nordfrankreich, aus: GedenkstättenRundbrief Nr. 171 (2013)
    zum Text
  6. Katja Schütze:
    „Antiziganismus“ – Mehr als eine lokalhistorische Spurensuche für Jugendliche (2012)
    zum Text
  7. Norbert Reichling:
    Europäische Perspektiven der Erinnerungskultur und Gedenkstättenarbeit. Ein deutsch-polnischer Austausch (Tagungsbericht, 2011)
    zum Text
  8. Katja Schütze:
    „Wir müssen vor Hoffnung verrückt sein“. Ein Rückblick auf interkulturelles und interreligiöses Lernen im Communis-Projekt (2010)
    zum Text
  9. Katja Schütze
    Jiskor – Gedenke – aber Wie? (2009)
    zum Text
  10. Nadja Bennewitz:
    Starke Frauen: Italienerinnen im Widerstand gegen deutsche Besatzung und Faschismus (Bericht, 2006)
    zum Text
  11. Susanne Sitzler:
    Die Kowalskis sind die Müllers des Ruhrgebiets (2006)
    zum Text
  12. Willi Hajek:
    Gewerkschaften als soziale Bewegung (Bericht, 2005)
    zum Text
  13. Thomas Henne:
    NS-Aufarbeitung zwischen Justiz, politischer Öffentlichkeit und innerdeutscher Konfrontation (Tagungsbericht, 2001)
    zum Text
  14. Karsten Wilke:
    NS-Prozesse und politische Kultur in der Bundesrepublik der 60er Jahre  (Tagungsbericht, 2000)
    zum Text

Politische Bildung und Bildungsurlaub

  1. Paul Ciupke:
    Freie Träger und der Arbeitskreis deutscher Bildungsstätten (2015)
    zum Text
  2. Norbert Reichling:
    Bildungsurlaub – Oldtimer oder Zukunftsmodell? Nutzungstendenzen, bildungspolitischer Rahmen und die politische Weiterbildung (2014)
    zum Text
  3. Paul Ciupke:
    Zwischen Theorie und Praxis. Beobachtungen und Anmerkungen zu Orientierungssystemen, Autonomie und Bewegungsbezug in der außerschulischen politischen Bildung (2013)
    zum Text
  4. Paul Ciupke:
    Eine Agentur der Demokratie.
    Anmerkungen zum 60. Geburtstag der Bundeszentrale für politische Bildung (2012)
    zum Text
  5. Wilfried Mühlhaus u.a.
    Tagungsdokumentation „Blick auf den Bildungsurlaub – Es geht weiter!“ (2014)
    zum Text
  6. Norbert Reichling:
    Infografik „Zur Verfasstheit politischer Bildung“ (2013)
    zur Abbildung
  7. Norbert Reichling:
    Educational Leave in Nordrhein-Westfalen. Eine kurze englischsprachige Einführung in das Arbeitnehmerweiterbildungsgesetz NRW (2005/2015)
    zum Text
  8. Norbert Reichling:
    Kleines ABC der Planung und Durchführung von AWbG-Seminaren (2011)
    zum Text
  9. Norbert Reichling:
    Bildungsurlaub (Wörterbuch Erwachsenenbildung, 2010)
    zum Text
  10. Arbeitsgruppe Politische Bildung NRW:
    Demokratie stärken – Zukunft denken.
    Aus der Praxis der politischen Erwachsenenbildung in Nordrhein-Westfalen (2005)
    zur Broschüre
  11. Paul Ciupke und Norbert Reichling:
    Von der politischen Erziehung zur Demokratie-Agentur. Beobachtungen zur Geschichte der Landeszentrale für politische Bildung NRW 1945-1975 (2003)
    zum Text
  12. Paul Ciupke:
    Politische Jugend- und Erwachsenenbildung ist eine Werkstatt der Demokratie (2000)
    zum Text
  13. Norbert Reichling:
    Von Sachen und Menschen – „Passungsverhältnisse“ revisited (1999)
    zum Text
  14. Norbert Reichling:
    Entwicklung der Teilnahmequote und der Bildungsinhalte nach dem AWbG NRW 1985-1998 (Infografik, 1999)
    zur Grafik
  15. Paul Ciupke und Norbert Reichling:
    Politische Erwachsenenbildung als Ort öffentlicher Verständigung. Argumente für ein erweitertes Selbstverständnis (1994)
    zum Text

Auseinandersetzung mit der NS-Geschichte

  1. Bildungswerk der Humanistischen Union:
    Bibliografie zur Entwicklungsgeschichte der NS-Gedenkstätten und anderer Erinnerungsorte in Nordrhein-Westfalen (2013/2015)
    zum Text
  2. Heidi Behrens, Paul Ciupke und Norbert Reichling:
    „… und im Nachhinein ist man überrascht, wie viele Leute sich das auf die Fahnen schreiben und sagen, ich habe es gemacht.“ Akteursperspektiven auf die Etablierung und Arbeit von Gedenkstätten in Nordrhein-Westfalen, aus: GedenkstättenRundbrief Nr. 171 (2013)
    zum Text
  3. Anna Gomoluch und Norbert Reichling:
    Zeitzeugen und Vermittlungsarbeit. Erfahrungen und Perspektiven an NS-Gedenkorten in Westfalen (2011)
    zum Text
  4. Anja Peters:
    Elitenbildung, Schulung und NS-Lagergesellschaft (Tagungsbericht, 2009)
    zum Text
  5. Stephanie Kowitz-Harms:
    Erinnerungskultur und Geschichtspolitik in Polen (Reisebericht, 2006)
    zum Text
  6. Paul Ciupke und Norbert Reichling:
    „Nie wieder…“ – Geschichtsbilder, Erinnerungspolitik und politische Erwachsenenbildung in Europa (2005)
    zum Text
  7. Heidi Behrens | Sabine Moller:
    „Opa war kein Nazi“ – und die Folgen. Zurück an den Anfang der Gedenkstättenpädagogik? (2004)
    zum Text
  8. Paul Ciupke und Norbert Reichling:
    Hakenkreuze  und politische Bildung.
    Schlaglichter auf eine vergangenheitspolitische Neuorientierung 1958-1965 (2003)
    zum Text
  9. Norbert Reichling:
    „es gibt kein plaz mehr fir uns, nur auf dem fridhof“. Der 28. Oktober 1938 — ein übersehener Jahrestag (2003)
    zum Text
  10. Norbert Reichling:
    Unausstellbar? Zwei Workshops zur Präsentation des Nationalsozialismus heute (Tagungsbericht, 2003)
    zum Text
  11. Paul Ciupke:
    „Eine nüchterne Kenntnis des Wirklichen…“ – Der Beitrag von politischer Erwachsenenbildung und Ausstellungen zur „Vergangenheitsbewältigung“ zwischen 1958 und 1965 (2002)
    zum Text
  12. Paul Ciupke/Norbert Reichling:
    „Die Geschichte und das lebendige Leben experimentieren in einem fort …“. Historisch-politisches Lernen zwischen den Wahrheiten der Vergangenheit und den Ansprüchen an eine Zukunft (2000)
    zum Text
  13. Norbert Reichling:
    Vom antifaschistischen Pathos zur „normalen“ Bildungsarbeit? Probleme und Perspektiven für die historisch-politische Erwachsenenbildung (1998)
    zum Text
  14. Heidi Behrens/Norbert Reichling:
    „Bilder erhalten, die den Schlaf stören“. KZ-Gedenkstätten in Ostdeutschland (1993)
    zum Text
  15. Norbert Reichling:
    Antifaschismus als Grundtorheit unserer Epoche? Zu Risiken und Nebenwirkungen der „wehrhaften Demokratie” (1993)
    zum Text

Umgang mit der DDR-Geschichte
(und deutsch-deutschen Verflechtungen)

  1. Heidi Behrens:
    „Ost – West“. Vielfalt oder Unterschiedlichkeit (2014)
    zum Text
  2. Konstantin Baehrens:
    Opfer, Täter, Jedermann? „DDR-Zeitzeugen“ im Spannungsfeld von Aufarbeitung, Historisierung und Geschichtsvermittlung (Tagungsbericht, 2013)
    zum Text
  3. Bildungswerk der Humanistischen Union/Zeitpfeil-Studienwerk:
    Zeitzeugenarbeit zur DDR-Geschichte.
    Historische Entwicklungslinien – Konzepte – Bildungspraxis (2012)
    zum Text
  4. Heidi Behrens
    Die DDR-Geschichte in der politischen Bildung.
    Ein Überblick über außerschulische Lernformen (2010)
    zum Text
  5. Norbert Reichling
    „Gegendenken“ und politisierende Bildung in der späten DDR – am Beispiel des Montagskreises Meiningen (2010)
    zum Text
  6. Kerstin Engelhardt u.a.:
    Engagiert in Ostdeutschland. Ein Leitfaden für lokale Geschichtsprojekte.
    Eine Handreichung zum Thema „bürgerschaftliches und eigensinniges Engagement“ in Kommunen, von den 1980er Jahren in der DDR bis zur Gegenwart (2010)
    zum Text
  7. Norbert Reichling:
    Ost-West-Geschichte(n) im Koffer (2009)
    zum Text
  8. Norbert Reichling:
    Erinnerungsorte der SBZ- und DDR-Geschichte (Tagungsbericht, 2002)
    zum Text
  9. Heidi Behrens und Petra Haustein:
    Abschied von der Übersichtlichkeit.
    Vom Verlust vermeintlicher Eindeutigkeiten im aktuellen erinnerungspolitischen Diskurs (2001)
    zum Text

Weiterbildungspolitik

  1. Norbert Reichling:
    Weiterbildungsgesetz NRW. 40 Jahre – 15 Thesen (2015)
    zum Text
  2. Boris Brokmeier und Paul Ciupke:
    Außerschulische politische Bildung zwischen Deskriptoren und Niveaustufen. Zur aktuellen Debatte um den Deutschen Qualifikationsrahmen (2010)
    zum Text
  3. Heidi Behrens:
    Wie viel Kultur verträgt die politische Bildung?
    Ein Zwischenruf (2010)
    zum Text
  4. Norbert Reichling:
    Symbolische Politik – realer Schaden. (Politische) Weiterbildung in NRW – aus dem Tagebuch eines „Gesteuerten“ (2007)
    zum Text
  5. Norbert Reichling:
    „Arbeitsweltbezogene Bildung“ – kleine Warnung vor allzu großer Vereinfachung (2004)
    zum Text
  6. Norbert Reichling:
    Bildungsurlaub „konfliktfrei“? Erste Erfahrungen mit dem neuen Arbeitnehmerweiterbildungsgesetz in NRW – ein Kommentar (2000)
    zum Text

Zu Didaktik und Methodik

  1. Heidi Behrens und Norbert Reichling:
    „Fragen – Antworten – Fragen“. Zeitzeug/innen und biografische Ansätze in der Vermittlung von DDR-Geschichte (Workshop-Bericht, 2013)
    zum Text
  2. Heidi Behrens und Norbert Reichling:
    Biographieforschung – Zeitzeugengespräch – biographische Kommunikation. Eine Synopse idealtypischer Merkmale (2013)
    zur Übersicht
  3. Norbert Reichling:
    Didaktische Überlegungen: Orte mit doppelter Vergangenheit (Lernen aus der Geschichte-Magazin, 2013)
    zum Text
  4. Heidi Behrens:
    Biographisches Lernen (Wörterbuch Erwachsenenbildung, 2010)
    zum Text
  5. Heidi Behrens:
    Gilt noch das Überwältigungsverbot? (2008)
    zum Text
  6. Heidi Behrens, Hildegard Jakobs, Norbert Reichling und Astrid Wolters:
    Die Blickrichtung wechseln. „Perspektivisches Schreiben“ im Kontext der Gedenkstätten-Pädagogik – Erfahrungen und Vorschläge (2006)
    zum Text
  7. Heidi Behrens/Paul Ciupke und Norbert Reichling:
    Lernsettings in Kultureinrichtungen. Kurzfassung einer Expertise (2001)
    zum Text

Geschichte der (politischen) Erwachsenenbildung

  1. Susanne Rappe-Weber:
    Jugendbewegung und Erwachsenenbildung. Impulse, Akteure, Projekte (Tagungsbericht, 2011)
    zum Text
  2. Peter Römer:
    Die SED-Diktatur und die Deutsche Frage. Zur Auseinandersetzung mit der deutschen Teilung und der SED-Ideologie in der politischen Jugend- und Erwachsenenbildung der Bundesrepublik vor 1989 (Tagungsbericht, 2011)
    zum Text
  3. Paul Ciupke:
    Die Protestbewegung in den 60er Jahren und die außerschulische politische Bildung (2008)
    zum Text
  4. Nicole Hoffmann:
    „Erziehung zum deutschen Menschen“. Völkische und nationalkonservative Erwachsenenbildung in der Weimarer Republik (Tagungsbericht, 2005)
    zum Text
  5. Paul Ciupke
    „Selten war es still im Haus“. Zur Kulturgeschichte der Heimvolkshochschulen (2005)
    zum Text
  6. Paul Ciupke:
    „In einer Sandburg … genoss ich die erste juristische Vorlesung meines Lebens.“ Volkshochschulheime am Meer – Prerow und Klappholttal (2003)
    zum Text
  7. Heidi Behrens, Paul Ciupke und Norbert Reichling:
    Lernkonzepte der 70er und 80er Jahre. Zur Kontinuität und Transformation politischer und
    pädagogischer Impulse in der Erwachsenenbildung (2003)
    zum Text
  8. Paul Ciupke,  Willi Gierke, Christiane Hof u.a.
    Memorandum zur historischen Erwachsenenbildungsforschung (2002)
    zum Text

Bürgerrechts-Bewegung(en)

  1. Norbert Reichling:
    „Ein sehr zäher Intelligenzlerverein“. Kultursoziologische Betrachtung zur Genese und Entwicklung der Humanistischen Union (2011)
    zum Text
  2. Paul Ciupke und Norbert Reichling:
    Zur Aneignung der Verfassung durch die Bürger.
    Grundrechte und politische Erwachsenenbildung (1999)
    zum Text
  3. Norbert Reichling:
    Nadelstiche gegen Restauration und Konrollwahn – Die Humanistische Union (1996)
    zum Text
  4. Norbert Reichling:
    Der „Bund für Bürgerrechte“ 1950-1953 (1994)
    zum Text
  5. Paul Ciupke und Norbert Reichling:
    Erfolgreich gescheitert? Rückblick auf den Workshop Bürgerrechtsarbeit
    zum Text